Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Ahnatal

Erfolg & Lebensqualität

Ahnatal

Erfolg & Lebensqualität

Rathaussanierung

Rathaussanierung

Auftragsvergabe - Planungsleistungen

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Ahnatal hat in seiner Sitzung am 28.02.2019 beschlossen, die Auftragsvergabe nach HOAI 2013 für die Sanierung des Rathauses an das Büro 

Architeckt Arne Reuter
Druseltalstraße 39
34131 Kassel

zu vergeben.

Entwurfsplanung

Dem Gemeindevorstand wird der Plan über die Maßnahmen zur Wärmedämmung im Bereich von Dach, Wand und Fenstern, sowie funktionelle Verbesserungen durch geringe Um-, Aus- und Anbaumaßnahmen, vorgelegt. Der Gemeindevorstand beschließt am 12.12.2019 die Sanierung, entsprechend dem vorgelegten Konzept.

Auftragsvergabe - Baufirmen

Der Gemeindevorstand beschließt am 17.12.2020 den Auftrag für die:

Dachdeckermaßnahmen  
Zimmerarbeiten      
Fensterarbeiten       
Akustik- und Trockenbauarbeiten   
Gerüstarbeiten     
Fußboden- und Wärmedämmputzarbeiten
Natursteinarbeiten       
Erdarbeiten
Elektroinstallationsarbeiten           
Heizung- und Sanitärarbeiten 
Rohbauarbeiten 
Statische Berechnung  
Energieberatung                                                          

an Denkmalbau Ettersburg GmbH
an Holzbau Meyer
an Holztechnik Burkhard Ulrich
an Stephan Bode Holzbau GmbH
an Westermann Gerüstbau GmbH
an Malerbetrieb Eckhardt
an Frankfurth-Siebert GmbH
an Otto Schnittger & Söhne GmbH
an Elektrotechnik Guth
an Herbert Schaub Sanitär- & Heizungstechnik
an Bauunternehmen S. Dölle
an Ingenieurbüro Thomes Wieczorek
an Energieberatung Kassel Manfred Balz-Fiedler

zu vergeben

06.04.2021 Beginn der Arbeiten

Um die Fenster und die Fassade des Rathauses energetisch zu ertüchtigen wurde mit den Gerüstbauarbeiten begonnen, im Zuge dessen muss die bestehende Bushaltestelle ca. 30 m. in Richtung Wilhelmsthaler Str. 1 übergangsweise verlegt werden. Die Parkplätze im Bereich der Bushaltestelle werden für die Zeit der Bauarbeiten gesperrt.

Mitte Juni konnte der Austausch der Fenster, sowie der Einbau der Innenfensterbänke, abgeschlossen werden. Im Anschluss waren die Dachdeckerarbeiten geplant, jedoch kommt es bei dem Dämmmaterial zu Materialengpässen.

Im Gebäudeinneren schreiten die Arbeiten, mit dem Abhängen der Decke und dem Austausch der Lampen auf LED, voran. Parallel werden erforderlich Nebenmaßnahmen wie die Malerarbeiten und der Tausch von Bodenbelägen ausgeführt. Dazu wurde mit dem Austausch von Türen zu Brandschutzzwecken begonnen.

04.04.2022 Fortsetzung der Arbeiten

Im Zuge der guten Wetterbedingungen, werden ab dem 04.04.2022 die Außenarbeiten an unserem Rathaus fortgesetzt. Begonnen wird mit dem Einbau der Dämmung, die nach dem Lieferengpass im letzten Jahr, wieder verfügbar ist. Zu diesem Zweck wird ein Kran und Baustellencontainer auf die vorhandenen Parkflächen aufgestellt. Deshalb können auch die E-Ladesäulen nicht in Anspruch genommen werden.

Für die Besucher des Rathauses stehen alternative Parkmöglichkeiten an der Kirchstraße bereit. Von dort aus führt der einzige Weg über die Treppen in das Rathaus. Einen barrierefreien Zugang können wir somit für den Zeitraum der Baumaßnahme nicht gewährleisten. Sollten Sie trotzdem ein Anliegen im Rathaus haben und Unterstützung benötigen, bitten wir Sie uns dies bei der Terminabsprache mitzuteilen.

Für etwaige Beeinträchtigungen bitten wir um Verständnis.

 

Kontaktdaten

Für Fragen im Zusammenhang mit der Baumaßnahme steht der Fachbereich Bauen der Gemeindeverwaltung gern zur Verfügung (Tel.: 628-147, email: info(at)ahnatal.de).

Kontakt

Gemeinde Ahnatal
Wilhelmsthaler Str. 3
34292 Ahnatal

Tel.: 05609-628-0
Fax: 05609-628-114
E-Mail: info@ahnatal.de

Öffnungszeiten

Montag08:30 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 15:30 Uhr
Dienstag07:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 15:30 Uhr
Mittwoch08:30 bis 12:00 Uhr
Donnerstag08:30 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr
Freitag08:30 bis 12:00 Uhr
1. Samstag im Monat10:00 bis 12:00 Uhr (nur Bürgerbüro)