Direktwahl des Bürgermeisters am 1. November 2020

Am 01. November 2020 findet die Direktwahl des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin der Gemeinde Ahnatal statt. Termin für eine mögliche Stichwahl ist der 22. November 2020.

Hier finden Sie die öffentliche Bekanntmachung des Wahltermins.

Einteilung der Wahlbezirke und Festlegung der Wahllokale

Für die Direktwahl 2020 wurden folgende Wahlbezirke gebildet:

Wahlbezirk Nr.

Beschreibung

Wahllokal

001

 

OT Weimar, östlich der Bahnlinie

 

Bürgersaal, Dörnbergstr. 23

 

002

 

OT Weimar, westlich der Bahnlinie

Bürgersaal, Dörnbergstr. 23

 

003

 

Wohngebiet Kammerberg

 

Kindergarten Regenbogen, Berliner Str. 31

004

 

OT Heckershausen, nördlich der Hauptstraße / Obervellmarsche Straße, (einschl. Hauptstraße / Obervellmarsche Straße) und östlich der Rasenallee

Gemeindezentrum, Dorfplatz 2

 

005

OT Heckershausen, südlich der Hauptstraße / Obervellmarsche Straße (ohne Hauptstraße / Obervellmarsche Straße)

Gemeindezentrum, Dorfplatz 2

 

Briefwahlbezirk 1

Briefwähler/innen aus Wahlbezirk 001 und 002

Rathaus, Sitzungssaal

Briefwahlbezirk 2

Briefwähler/innen aus Wahlbezirk 003, 004 und 005

Gemeindezentrum Terrassenzimmer

 

 

Briefwahl

Seit dem 21. September ist die Erteilung von Briefwahlunterlagen möglich.

Informationen zum Ablauf der Briefwahl finden Sie hier.

Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen im Rahmen der Corona-Krise wäre es wünschenswert, wenn Briefwahlunterlagen möglichst online oder per Post beantragt würden.

Einen Online-Antrag für die Beantragung von Briefwahlunterlagen finden Sie hier.

Aufgrund der Dauer der Postwege sollte Online-Briefwahl nicht zu kurz vor der Wahl beantragt werden (letztmalig am 28.10.2020, soweit ein postalischer Rücklauf dann noch möglich ist).

Zusätzlich zu der Onlinemöglichkeit kann auch wie bisher Briefwahl vor Ort beantrag und die Stimme abgegeben werden.

Das Briefwahlbüro befindet sich im Rahthaus, OT Weimar, Wilhelmsthaler Str. 3, Sitzungssaal 1. OG. Es ist während der allgemeinen Sprechzeiten der Verwaltung im Rathaus erreichbar (bitte klingeln). Terminvereinbarungen sind nicht erforderlich.

Die Beantragung von Briefwahlunterlagen ist bis zum Freitag, dem 30.10.2020 bis 13.00 Uhr möglich. In besonderen Fällen (z. B. plötzlicher Krankheit) auch noch am Wahltage von 9.00 - 15.00 Uhr.

Briefwählerinnen und Briefwähler müssen sicher stellen, dass die Briefwahlunterlagen rechtzeitig vor der Wahl bei der Gemeinde eingehen. Unterlagen, die im gemeindlichen Hausbriefkasten am Rathaus eingeworfen werden, müssen bis spätestens Sonntag, 01.11.2020 um 18.00 Uhr eingegangen sein.

Nach 18.00 Uhr eingehende Unterlagen werden bei der Ermittlung des Wahlergebnisses nicht mehr berücksichtigt.

Für weitere Fragen steht Ihnen das Wahlamt der Gemeinde Ahnatal Tel.: 05609-628-0 oder per E-Mail: info(at)ahnatal.de gern zur Verfügung.

 

 

Hinweise zu Corona-Schutzmaßnahmen bei der Wahlhandlung

Für die Auswahl von Wahlräumen bestehen derzeit keine pandemiebedingten Einschränkungen. Angemessene Schutzmaßnahmen werden getroffen.

Im Wahllokal ist ein Mindestabstandes von 1,5 Metern zwischen anwesenden Wählerinnen und Wählern einzuhalten.

Die markierten Laufwege sind zu beachten.

Die Stimmzettelkennzeichnung sollte möglichst mit wählereigenem Schreibzeug erfolgen.

Nach § 1 Abs. 7 der aktuellen Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung (Stand 19.10.2020) ist in Wahlräumen im Sinne wahlrechtlicher Vorschriften und deren Zuwegung grundsätzlich eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gilt auch für Personen, die sich in Bereichen vor den Wahlräumen aufhalten.