Sozialstation der Gemeinde Ahnatal - ambulanter Pflegedienst

 

„Selbstständig in den eigenen vier Wänden“

So möchten die meisten Menschen alt werden. Die Sozialstation Ahnatal bietet dafür den entsprechenden Rahmen. Mit einem hochmotivierten und bestens qualifizierten Team von 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sichert die Sozialstation einen hohen Standard und kurze Wege.

Die Sozialstation arbeitet wirtschaftlich, ihr Gewinn kommt ausschließlich der Allgemeinheit zu gute.

Seit über 30 Jahren gibt es die Sozialstation der Gemeinde Ahnatal, die sich aus der Schwesternstation zu einem modernen Dienstleistungsbetrieb entwickelt hat.

Unter Leitung von Sigrid Fornaçon bietet das Team mit ausgebildeten Fachkräften alle Leistungen der Grund- und Behandlungspflege für Pflegebedürftige und Behinderte und für Menschen mit Hilfebedarf nach Krankenhausaufenthalten.

Postanschrift: Wilhelmsthaler Straße 3, 34292 Ahnatal,

Adresse: Unter der Linde 2, 34292 Ahnatal (Altes Rathaus in Weimar)

Während der Bürozeiten sind wir für Sie unter der Telefonnummer 05609 628-161 erreichbar.

In Notfällen erreichen Sie uns unter unserer 24-Stunden-Notrufbereitschaft 05609 628-160

Beratungssprechstunde: Montag bis Freitag während der Bürozeiten nach Vereinbarung

 

Häusliche Krankenpflege – Unsere Pflege umfasst:

  • Grundpflege (tägliche Körperpflege, Duschen und Baden, An- und Auskleiden, Hilfe in der Mobilisation, Betten und Lagern, Vorbeugende pflegerische Maßnahmen)
  • Behandlungspflege (Anlegen und Wechseln von Verbänden, Verabreichen von Injektionen, Dekubitusbehandlung, Stomaversorgung, Medikamentengabe und Richten von Medikamenten, Insulininjektion und Blutzuckermessung, Parenterale Ernährung, Palliativpflege in Zusammenarbeit mit dem Palliativ-Care-Team)
  • Hilfsmittelberatung (Möglichkeiten, Kosten, Finanzierung von Hilfsmitteln, wie Pflegebett, Rollstuhl, Rollator, Toilettenstuhl, Duschstuhl, Hebelifter)
  • Hauswirtschaftliche Versorgung (Zubereitung kleinerer Mahlzeiten, Reinigung der Wohnung)
  • Betreuungsleistungen (Mittagstisch, Begleitung zum Arzt, Reinigen der Wohnung, Einkaufen, Ausflüge)
  • Wir vermitteln Hausnotruf, Essen auf Rädern
  • Verhinderungspflege stundenweise (zum Beispiel im Urlaub der Angehörigen oder bei Abwesenheit der Pflegeperson zu deren Entlastung)

Was kostet die Hilfe der Sozialstation Ahnatal?

In vielen Fällen werden die Pflegeleistungen von den Kostenträgern (z.B. den Krankenkassen, Pflegekassen und dem Sozialamt) übernommen. Wir klären im persönlichen Gespräch, welche Kostenträger für Sie in Frage kommen und beraten Sie individuell.

Hier finden Sie unseren aktuellen Flyer und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

 

Karneval 2017 in der Sozialstation

Unsere Qualität: Ehrensache

Medizinischer Dienst der Krankenkassen (MDK): Die Sozialstation wurde im November 2016 in allen Bereichen erneut mit der Bestnote 1,0 bewertet

Zur Sicherheit der Patienten entwickelt sich unser Qualitätsmanagement ständig weiter.

Die hohe fachliche Kompetenz der Mitarbeiter wird durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sichergestellt. Unsere in der Pflege tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben neben einem Examen in der Alten- und Krankenpflege Zusatzqualifikationen in Palliative Care, Wundmanagement, Intensivpflege, Hygienemanagement, Pflegeberatung, Qualitätsmanagement, Rettungsassistenz, Alltagsbegleitung.

Die Sozialstation bildet in Zusammenarbeit mit Krankenpflege- und Altenpflegeschulen aus.

 

 

Bewegungsangebote in der Sozialstation

Neu

Mittagstisch im Gemeindezentrum Heckershausen mit Sport, Spiel, Gedächtnistraining (jeden Montag und Mittwoch von 10.30 – 13.30).

Mittagstisch im Alten Rathaus Weimar mit jahreszeitlichen Angeboten, zum Beispiel Feuerzangenbowle, Adventfeier, Karneval (2. Mittwoch im Monat von 11.30 – 14.30).

Angeboten werden ein schmackhaftes, reichhaltiges Menü und eine Betreuung durch qualifizierte Alltagsbegleiterinnen. Zu diesem Angeboten kann sich jeder bis zum Vortag anmelden (05609 628-161).

 

 

 

Mittagstisch