Informationen zur Corona Pandemie

Liebe Ahnatalerinnen und Ahnataler,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Corona Virus hält unser gesamtes Land in Atem. Ich darf Sie darum bitten sämtliche Sozialkontakte zu überprüfen und soweit wie möglich zu minimieren, um die Schwachen in unserer Gesellschaft zuschützen. An dieser Stelle darf ich Sie auf die Infektionsschutzmaßnahmen unter www.infektionsschutz.de hinweisen.

Die spezielle Situation der Kinderbetreuung haben wir in einem separaten Schreiben erläutert. Wir haben uns auf Bürgermeisterebene mit dem Landkreis Kassel abgestimmt und werden folgende abgestimmte Empfehlungen als Kommunen auf Basis der Empfehlungen und Verordnungen desBundesund des Landes Hessen umsetzen.


Aktuell veranlasste bzw. bestehende Maßnahmen in Ahnatal anlässlich der Ausbreitung des Corona-Virus (aktualisiert durch Verordnung vom 22.03.2020)

Aufgrund des „Corona-Virus“ und den Bemühungen, die Ausbreitung möglichst zu verlangsamen, geben wir nachfolgend bestehende Maßnahmen für die Gemeinde Ahnatal bzw. das Land Hessen mit Stand vom 17.03.2020 zusammenfassend bekannt:

o   Schließung der Kindertagesstätten und Schulen

o   Notgruppen für Funktionspersonal sind eingerichtet

o   Öffentliche Veranstaltungen sind verboten.

o    Alle öffentlichen Versammlungsstätten und Einrichtungen der Gemeinde Ahnatal (Freizeitanlagen, Gemeinschaftshäuser, Büchereien, Sportstätten usw.) sind zunächst bis zum 19. April geschlossen.

o    Schließung des Rathauses: Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, bis auf weiteres möglichst das Rathaus nicht aufzusuchen bzw. diese Besuche auf das absolut notwendige Maß zu beschränken. Es wird empfohlen, vor einem anstehenden Besuch einen vorherigen Telefonkontakt zu nutzen. Der Einlass bleibt auf ein absolut notwendiges Maß beschränkt. Besucher des Rathauses werden registriert

o   Die Kinderspielplätze werden geschlossen und dürfen nicht genutzt werden.

Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben am 22. März 2020

Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland

vereinbart.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Gesundheitsamt Region Kassel

https://www.kassel.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/coronavirus.php

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/coronavirus-sars-cov-2

 

Wir bitten um Verständnis für die derzeitigen Einschränkungen in unserem öffentlichen und privaten Leben.

Lassen Sie uns diese schwierige Situation gemeinsam meistern und bleiben Sie alle gesund!

Ihr
Michael Aufenanger
(Bürgermeister)

22. März 2020 - Verordnung zur Beschränkung sozialer Kontakte und zur Anpassung von Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus

23. März 2020 - Zweite Verordnung zur Anpassung der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus

 

Informationen des Landes Hessen zur Corona Pandemie


Pressemitteilung des Landkreises Kassel zur Abfallentsorgung:

Regeln für die Müllentsorgung von Corona-Quarantäne-Haushalt

Mobile Schadstoffsammlung vorerst ausgesetzt

Keine Privatanlieferungen an Entsorgungszentren

 

Kreis richtet Bürgertelefon ein

Landkreis Kassel. Der Landkreis Kassel richtet ein Bürgertelefon unter der Nummer 0561/1003-1177 ein. "Wir wollen damit eine Möglichkeit schaffen, auf die vielen berechtigten Fragen der Bürgerinnen und Bürger Antworten geben zu können", informiert Vizelandrat Andreas Siebert. Auch wenn es auf den offiziellen Internetseiten des Hessischen Sozialministeriums, des Robert-Koch-Instituts und auch der Bundesministerien viele hilfreiche Informationen zur Verfügung gestellt werden, "ist die Möglichkeit am Telefon seine Fragen zu stellen, ein Weg, um die Information in der Bevölkerung zu verbessern", betont Siebert weiter.

Das Bürgertelefon ist von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 18.00 Uhr besetzt – am Samstag ist das Bürgertelefon zwischen 9.00 und 13.00 Uhr zu erreichen.

Hilfsangebote der Gemeinde Ahnatal